Was haben eine Einzelhandelskauffrau, ein Elektrotechniker, ein Lackierer und eine Friseurin gemeinsam? Kannst du den gemeinsamen Nenner entdecken? Nun, hierbei handelt es sich um Lehrberufe, welche in Österreich abseits der 259 weiteren, anerkannten Lehrstellen zur Ausbildung angeboten werden. Doch welche Vorteile hat man eigentlich abseits der enormen Auswahl an möglichen Berufsbildern und mit welcher Lehre setzt du den ersten Schritt auf der Karriereleiter?

  • The Basics

Entscheidest du dich nach Absolvierung der 9 Pflichtschuljahre für eine Lehre, so wirst du ab jetzt in einem so genannten dualen System deine Ausbildung fortsetzen, denn rund 3 Viertel der Ausbildungszeit finden im Betrieb und bloß 1 Viertel in der Berufsschule statt. Durch das Arbeiten direkt im Betrieb wirst du sogleich mit der Praxiswelt vertraut gemacht und siehst, wie das Leben in der Wirtschaft so abläuft. Zusätzlich vertiefst du dein theoretisches Wissen und Geschick in der Berufsschule, wo Klassenkollegen, Lehrer & Co mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Eine Lehre bietet dir, wie bereits erwähnt, eine besonders praxisnahe Möglichkeit der Schulung, wobei Unternehmen davon profitieren, dass sie ihre zukünftigen Fachkräfte gleich selbst ausbilden. Auf diesem Weg kennen die Schüler nach dem positiven Abschluss ihrer Lehrausbildung bereits den Betrieb wie ihre eigene Westentasche und haben zusätzlich zumeist einen fixen Arbeitsplatz in Aussicht. Natürlich verdienst du während der Lehre bereits dein erstes, eigenes Gehalt und nimmst Verantwortung auf dich.

Hast du dann die Lehre abgeschlossen, stehen dir alle Türen offen. Als Fachkraft im Betrieb kannst du genauso Karriere machen wie ein selbständiger Unternehmer und falls du schlussendlich doch studieren möchtest, so hast du nach Absolvierung einer Berufsreifeprüfung Zugang zu sämtlichen Universitäten und Fachhochschulen.

In diesem Sinne viel Erfolg bei der Karriere mit der Lehre!

Bildrechte: pixabay.com

Folge uns:

So bist du immer schnell über freie Lehrstellen und neue Artikel informiert!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

DU MÖCHTEST MEHR WISSEN?