Du würdest gerne mehr Sprachen können als nur deine Muttersprache, doch du findest es zu schwer eine neue Sprache zu lernen? Wir geben dir ein paar Tipps, wie dir das in Zukunft leichter fallen könnte.

Ob Portugiesisch, Spanisch, Französisch, Italienisch oder Hebräisch. Sprachen lernen ist nicht ganz so schwer wie viele denken.
Wäre es nicht toll von einer Sprache zu einer anderen zu switchen und mehrere Sprachen zu verstehen?

Wir haben ein paar Tipps zusammen gesammelt, die es einfacher machen eine neue Sprache zu lernen:

  • Finde einen guten Grund:
    So wie bei fast allem im Leben, wenn du keinen Grund dafür hast, eine neue Sprache zu lernen, wirst du es auch nicht machen. Aber wenn du z.B.: schon immer mal im Urlaub in Spanien mit den Einheimischen reden wolltest, ist das ein super Grund, diese Sprache zu lernen.
  • Jeden Tag:
    Entscheidend ist, dass du die Sprache jeden Tag anwendest. Das Ziel ist es in der Sprache zu denken. Also spring ins kalte Wasser und hör, sprich und schreib in der neuen Sprache täglich.
  • Finde einen Sprachpartner:
    Vielleicht kennst du jemanden, der auch drauf und dran ist, die gleiche Sprache zu lernen. Versucht euch gegenseitig zu motivieren, sprecht miteinander in der neuen Sprache und setzt euch gemeinsam neue Ziele.
  • Beobachte:
    Beobachte Leute die diese Sprache als Muttersprache sprechen. Unterschiedliche Sprachen stellen unterschiedliche Anforderungen an Zunge, Lippen und Rachen. Beobachte diese und versuche sie nachzumachen. Wenn es niemanden gibt, den du Hautnah beobachten kannst, schaue dir Filme und Videos an.
  • Selbstgespräche:
    Falls du niemanden hast mit dem du sprechen könntest, um zu üben. Führe Selbstgespräche! Ja, es klingt ein wenig verrückt, aber auf diese Art und Weise kann man sich Vokabeln und Sätze gut einprägen und man wird selbstbewusster.
  • Spaß:
    Das wichtigste ist es aber, Spaß daran zu haben. Wenn es nur eine Qual für dich ist, dann solltest du dir nochmal deinen Grund überlegen, warum du eine neue Sprache lernen möchtest.

Nun noch das große WARUM? Eine neue Sprache eröffnet dir neue Blickwinkel und du wirst die Stadt, die Leute und die Kultur um dich herum anders wahrnehmen.
Durch eine neue, zusätzliche Sprache erhältst du neue Möglichkeiten zu kommunizieren und nicht zuletzt wird es auch in Bewerbungen, von Arbeitgebern immer gerne gesehen, wenn man zusätzliche Sprachen spricht.

Quelle:
babbel.com

BR: pixabay.com

Folge uns:

So bist du immer schnell über freie Lehrstellen und neue Artikel informiert!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

DU MÖCHTEST MEHR WISSEN?